Daniela Alfinito fühlt sich „Frei und Grenzenlos“

Angefangen hat alles vor rund 20 Jahren als Daniela Alfinito das erste Mal mit einer eigenen CD als Sängerin unterwegs war. Damals sang sie überall dort, wo man sie singen ließ und hat sich so ihren Erfolg und ihre Fangemeine an vielen Wochenenden neben ihrer Arbeit im Altenheim, Schritt für Schritt auf kleineren und größeren Bühnen aufgebaut.

Als ihre CD „Du warst jede Träne wert“ im Januar 2019 von 0 auf Platz 1 der offiziellen Deutschen Album-Charts schoss, strahlte ihr Stern sogar noch vor Kultstars wie Herbert Grönemeyer und Udo Lindenberg. Für viele, auch für Daniela selber, war der kometenhafte Aufstieg zunächst unfassbar – unfassbar schön! Denn kaum einer, am wenigsten sie selbst, hatte mit diesem Erfolg der praktisch über Nacht kam, gerechnet. Denn schließlich arbeitet Daniela Alfinito bodenständig im Hauptberuf immer noch als Altenpflegerin und sieht sich überhaupt nicht als Star im glitzernden Schlagergeschäft.

Rund 20 Jahre nach ihrem Debüt bringt Daniela Alfinito sehr zur Freude ihrer wachsenden Fangemeinde gleich zu Beginn des neuen Jahres ein brandneues sehr hörenswertes ehrliches und zu Herzen gehendes Album Namens „Frei und Grenzenlos“ auf den Markt. Unterstützt unter anderem von ihrem Vater und ihrem Onkel – den legendären AMIGOS und Produzent Michael Dorth sind 14 neue Songs + einem tollen tanzbarem Hitmix entstanden, in denen die Sängerin in modernen, poppig einprägsamen Schlagersound mit coolen und überraschenden Soundeffekten, viel gelebte Lebenserfahrung eingefangen hat.

Dabei ist sie authentisch wie nie zuvor und in jedem ihrer neuen Stücke absolut glaubhaft und überzeugend. So wird sich sicher so mancher ihrer Fans, beim Hören der neuen Lieder und in den gesungenen kleinen Geschichten, die direkt aus dem Leben stammen wiederfinden.

Davon ist Daniela fest überzeugt.

„Ich versuche natürlich mit der neuen CD auf dem bisherigen Erfolg aufzubauen, aber ich mache mir dabei keinen Stress. Alles was jetzt noch kommt, lasse ich ganz locker auf mich zukommen. Denn was ich in den vergangenen Jahren als Sängerin erfahren durfte, ist schon so viel mehr, als ich mir jemals hab vorstellen können.

Denn schließlich hat sie mit ihren letzten vier Alben die Nummer Eins der Charts ganz locker und zu Recht erobert. Das verwundert auch nicht, denn Daniela Alfinito hat mit ihrer sympathischen und authentischen Persönlichkeit längst die Herzen der Schlagerfans erobert und der Erfolg gibt ihr Recht und zeigt das moderner Schlager der zum Tanzen und Träumen einlädt in ist und beim Publikum ankommt. So trifft sie auch mit ihren neuen Liedern wie u.a. „Was soll ich tun“, „Ich werd den Teufel tun“ „Zu tief ins Herz“ und vor allem mit ihrer aktuellen Single und dem Titelstück „Frei und Grenzenlos“ nicht nur den Nerv der Zeit, sondern auch den ihrer stetig wachsenden Fangemeinde.

Ganz bewusst hat sie sich mit der Auswahl der neuen Stücke sehr lang und ausgiebig Beschäftigt, um daraus ein hörenswertes und ganz eigenständiges musikalisch abwechslungsreiches, zeitgemäßes und berührendes Album zu formen.

„Diese Songs sind für alle Frauen und auch Männer, die in ihrem Leben schon so viel durchgemacht haben und gerade deshalb selbstbewusst auf ihr „Kämpferherz“ bauen können.

Hier kann man in alle Songs reinhören:

Dem ist eigentlich nichts weiter hinzuzufügen, außer das Daniela Alfintio auch mit ihrem neuen Album wieder ein großer Wurf gelungen ist, mit dem sie mit Sicherheit nicht nur ihre Fans erfreuen, sondern auch wieder ganz hoch in den Hitparaden landen wird.

Hier geht es zum aktuellen Musikvideo „Was soll ich tun“

Text: Stefan Peter (Team Gabis-Schlager.Club)

Coverfoto Telamo

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: