„Bald schon ist Weihnacht“ – hört sich ja erst mal gar nicht so aufregend an

Aber mit diesem Song erinnert sich der Künstler Heino Mendoza jedoch an seine Kindheit und daran, wie es war, als Weihnachten vor der Tür stand, doch auch an die Zeit als er selbst als Papa in seiner Pflicht war, mit seiner Frau und eigenen Kindern Weihnachten zu feiern und zu leben, zumal seine Frau aus Südamerika (Peru) stammt.

Jeder verbindet seine ganz eigenen Erinnerungen und Emotionen mit dem Thema Weihnachten. Wer kann sich noch an eine selbst gebaute Krippe erinnern?
Fast von Geburt an bis zu seinem 18. Lebensjahr fand Heino Mendoza Geborgenheit in zwei verschiedenen Kinderheimen und erlebte Weihnachten ein wenig anders als viele in der Familie zuhause.

Aus diesem Grund empfindet der Künstler Weihnachten bis heute als etwas Besonderes. Eine besondere Rolle nimmt dabei ein Krippenstall ein, den er von seinem leiblichen Opa vererbt bekommen hat. Denn dieser gab ihm ein Stück das Gefühl von Familie und zeigte Heino Mendoza, worum es an Weihnachten wirklich geht. Nämlich sich an kleinen Dingen zu erfreuen, so wie er es auch im Kinderheim erlebt hat. Mit diesem Song möchte der Sänger deshalb Wertschätzung, Geborgenheit und Frieden vermitteln

Stephan Weidenbrück, der inzwischen als Produzent zum festen Team des Künstlers gehört, hat auch hier wieder bewiesen, dass Melodie, Text und Emotionen einen perfekten Einklang finden können sorgt für einige Gänsehautmomente.

Heino Mendoza verwirklichte sich mit diesem Song seinen Traum, in einer Fernsehsendung mitzuwirken und wird am Heiligabend um 18 Uhr auf SonnenklarTV, zu sehen sein, wenn es heißt „Winterzauber auf Gut Aiderbichl“.

Heino Mendoza wünscht allen eine gute und besinnliche Adventszeit und viel positive Energie!
Dieser Song ist ab dem 09.12.2022 in allen bekannten Onlineshops erhältlich!

Cover- und Textquelle: Fiesta Records

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: