Beat + Story = Weihnachtsstress Adé!

Wenn Nils Thomas und sein Produzent Steffen Jung einen Weihnachtssong zaubern, ist nur Platz für unsere schönsten Erinnerungen und für pure Vorfreude auf die kommende Weihnachtszeit. Und alle denken: „Zum Glück wieder Advent“

Die Story dieses neuen Weihnachtssongs lässt uns schmunzeln und macht uns gleichzeitig klar, welch vertrautes Gefühl uns der Advent und Weihnachten geben. Wer kennt es nicht, wenn das ewige Weihnachtslied „Last Christmas“ plötzlich wieder überall zu hören ist? Oder wie die Szenen aus den bekanntesten Weihnachtsfilmen und Serien uns alle Jahre wieder zum Lachen und Mitfühlen bringen. Und wie froh sind wir, dass das Treffen mit Freunden und Familie auf dem Weihnachtsmarkt wieder möglich ist! All das ist „Zum Glück wieder Advent“.

Bei aller Harmonie kommt der Song erfrischend modern und lustig daher, was ganz eindeutig an der Zusammenarbeit des Sängers Nils Thomas mit dem Komponisten und Produzenten Steffen Jung liegt. Nils, der im Popschlager zu Hause ist, freut sich über die einmalige Gelegenheit, bei seinem eigens geschriebenen Weihnachtssong seine Komfortzone zumindest ein kleines Stück weit zu verlassen und etwas tiefer in das Deutschpop-Genre seines langjährigen Freundes Steffen Jung einzutauchen. Nils meint hierzu: „Wenn es eine Rubrik gibt, die verschiedenste Musikstile zusammenführt, dann ist das doch die Rubrik der Weihnachtssongs. Weihnachten erlaubt es einfach!“.

Steffen Jung, der erfolgreich als Singer-Songwriter in der Deutschpop-Szene unterwegs ist, koloriert den Song, der seine erste Weihnachtsproduktion ist, mit interdisziplinären Elementen aus Christmas-Bells, Posaunen, sowie einem forschen Hip-Hop-Beat und zeigt uns damit, dass die Weihnachtszeit sowohl besinnlich als auch „Fresh“ sein kann.

Nils Thomas über die Zusammenarbeit: „Die Arbeit mit Steffen hat einfach riesigen Spaß gemacht! Wir kennen uns schon seit vielen Jahren, deshalb wurde es endlich einmal Zeit, dass wir einen gemeinsamen Song veröffentlichen. Dass es nun ein Weihnachtslied geworden ist, empfinde ich als doppeltes Glück, denn das war schon immer ein Wunsch von mir.“

Hier geht es zur Videopremiere am 18.11.2022 um 18 Uhr, jetzt schon mal vormerken:

Cover- und Textquelle: Kabashian Records

Anzeige

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: