Nicht alles so verbissen sehen, alles nicht so eng sehn müssen

Mit seiner neuen Single „Schon OK“ hat Julius Faehndrich nicht nur
einen absoluten Ohrwurm geschaffen.
Die Lyrics sind voll aus dem Alltag – jeder kennt die Situation.
Geschrieben und produziert von dem Erfolgsduo Glenmore & Faehndrich
Nach „HOFFNUNG“ und der LGBTQ-HYMNE „SEI WIE DU BIST“
präsentiert Julius nun seine neue Single „Schon OK“ mit einer witzigen Story als Videoclip.
Julius Faehndrich gilt als die Neuentdeckung im Deutschpop und erobert gerade Deutschlands Festivalbühnen, mit seinen powervollen und erfrischenden Liveauftritten. Der „Kreischalarm“ bei seinen Konzerten scheint vorprogrammiert. In Essen unterstrichen die 5.000 Fans dies frenetisch
und lautstark. Begleitet von großem Medieninteresse bei Radio, TV und einem breiten Printspektrum.
Die Jugendzeitschriften wie BRAVO oder POPCORN sogar mit doppelseitigen Postern
mit dem Konterfei des neuen Teenagerlieblings.

Ab dem 01.12. wird er zudem als Moderator in der „HAMMERWETTE“, einem neuen Format von TOGGO/SuperRTL und in diversen TV-Serien auch als Schauspieler und zu sehen sein.
Die aktuelle Single
   SCHON OK 
*Nicht alles so verbissen sehen
Die heutige Leistunggesellschaft fordert viel ein
und setzt viel Menschen unter Druck.
Julius beschreibt in seinem Song, dass es
auch mal OK ist, nicht immer perfekt zu sein.
Man darf auch mal etwas vergessen oder
einen Fehler machen.
Wichtig ist NUR, dass man daraus lernt
und das Beste daraus macht.
SCHON OK

Hier geht es zum Video:

Fotos- und Textquelle: GC Music & Media / GC-Records

Anzeige

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: