Versengold gehen auf Tour und fragen… „Was kost die Welt?“

Vor gut einem halben Jahr veröffentlichten die Herren von Versengold ihr 10. Album „Was kost die Welt?“ mit dem sie nicht nur den Platz 1 der Chart erreichten, sondern auch ihre Fangemeinde mehr als begeisterten.

Ganz klar, dass die Band die neuen Stücke, die sich mit vielerlei Themen über Spaß bis hin zu Sorgen um Umwelt und Zukunft beschäftigen zusammen mit ihren Hits und Klassikern auch Live auf den Bühnen der Republik präsentieren wollen.

So werden sie unter anderem auch im thüringischen Gotha am 14.10. in der Stadthalle, in Leipzig am 04.11. Leipzig im Haus Auensee oder auch am 05.11. Hannover in der Swiss Life Hall Station machen, um mit ihren Fans eine ausschweifende musikalisch vielschichtige Party zu feiern.

Mit dabei haben die 6 Bremer Musikanten auch ihre aktuelle linkisch-ungestüme Single „Kobold im Kopp“, die als Sinnbild für grenzenlosen Enthusiasmus und verständnisvolles Plädoyer für Wirrköpfe neue Maßstäbe an der Gute-Stimmung-Skala setzt. Ohne sich dabei allzu ernst zu nehmen, liefern die Musiker dem Hörer augenzwinkernd einen Ohrwurm, der lange nachhallen dürfte.

Gerade in einer Zeit, die besonders stark durch apokalyptische und düstere Nachrichten und globale Bedrohungslagen geprägt ist, laden Versengold zu einer dreieinhalb-minütigen Flucht vor der Wirklichkeit ein, die ermutigt, einen Moment lang durchzuatmen und das Hier und Jetzt zu feiern.

Angefangen hat übrigens alles so um das Jahr 2003 im Heimatort von Sänger Malte Hoyer, Osterholz-Scharmbeck in der Nähe von Bremen, als er mit ein paar Freunden mehr oder weniger aus Spaß die Band Versengold gründete.

Ihre ersten Auftritte absolvierte das munter musizierende Grüppchen, dann wie so manch andere Band der Folk- und Mittelalterszene auch auf Märkten und Mittelalterfesten.

Recht schnell wurde aus dem Geheimtipp, ein ernstzunehmender Act mit wachsender Anhängerschaft.

Mittlerweile ist das schon Geschichte, Versengold sind ein gerngesehener Gast auf diversen Festivals oder auch in verschiedenen TV Sendungen und auch ihre Konzerte sind mehr als gut besucht.

Das verwundert auch nicht, mit ihrer bunten Mischung aus Folk Rock und mittelalterlich angehauchten aus tanzbaren Partysongs und Trinkliedern, aber genauso aus ruhigen Balladen und teils gesellschaftskritischen Texten, begeistern sie ihre treue Fangemeinde.

So erreicht die Band ein Publikum das vom Wacken Open Air über den ZDF Fernsehgarten bis hin zur Silbereisen Schlager Show reicht und weiß dabei immer wieder zu begeistern.

Mit anderen Worten eine Band die besonders Live Spaß macht, aber auch zuhören lässt und auch trotz Spaßfaktor durchaus auch etwas zu sagen hat!

In Kürze sind sie in folgenden Städten zu sehen ist:

Hier die Daten:

06.10. Wien, WUK

07.10 Linz, Posthof

08.10. Zürich, Komplex 457

13.10. Frankfurt, Batschkapp

14.10. Gotha, Stadthalle

15.10. Aurich, Stadthalle

20.10. Stuttgart, Theaterhaus

21.10. Erlangen, Heinrich-Lades-Halle

22.10. Köln, Carlswerk Victoria

27.10. München, Circus Krone

28.10. Berlin, Huxleys

29.10. Bremen, Pier 2

04.11. Leipzig, Haus Auensee

05.11. Hannover, Swiss Life Hall

12.11. Bochum, Ruhr Congress

Tickets gibt es u. a. unter: https://www.versengold.com/live

Foto + Text:  Stefan Peter (Team Gabis-Schlager.Club)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: