„Perspektiven“ heißt das neue Album von Roland, dem Kaiser

Er ist schon ein echter Ausnahmekünstler, der Kaiser – der Roland Kaiser, seit über fünf Jahrzehnten ist er erfolgreich in der deutschen Musiklandschaft unterwegs.

Schlager Fans kennen und lieben ihn seit vielen Jahren, wenn er mit starker Stimme und viel Gefühl seine Lieder für sie singt….

Angefangen hat alles in den 70er Jahren, damals arbeitete er noch bei einem großen Autokonzern, wo ihm alle Wege offenstanden und sang eigentlich nur so zum Spaß.

Sein musikalisches Talent entdeckten schließlich die Musikproduzenten Gerhard Kämpfe und Thomas Meisel bei einem (spontanen) Vorsingen in dessen Studio in West Berlin.

1974 veröffentlichte der Kaiser seine allererste Single „Was ist wohl aus ihr geworden?“ allerdings noch mit mäßigem Erfolg.

Das sollte sich allerdings schnell ändern, mit seiner von ihm gesungenen Version von Ricky Kings „Verde“  (Frei, das heißt allein) hatte der junge Mann schließlich seinen ersten Verkaufserfolg und kam nicht nur in die ZDF Hitparade, sondern auch bis auf Platz 14 der deutschen Singlecharts.

Das ist alles längst Geschichte….

In seiner langen erfolgreichen Karriere hat der Sänger nicht nur viele Höhen, sondern auch so manche Täler durchschritten um sich schließlich immer wieder neu zu erfinden und doch ganz der zu bleiben der er ist und den seine Fans lieben.

Dabei ist er sowohl musikalisch, als auch textlich immer auf der Höhe der Zeit, ohne sich dabei zu verbiegen oder seine Wurzeln zu verleugnen.

Auch mit 70 Jahren ist er immer noch voller Energie und Schaffenskraft, was er nicht nur bei seinen umjubelten Konzerten immer wieder unter Beweis stellt, sondern auch auf seinem neuen bereits 30 (!) Studioalbum „Perspektiven“ beweist.

So überrascht der leidenschaftliche Vollblutentertainer immer wieder mit frischen, unverbrauchten Ideen.

Dafür hat er diesmal wieder echte Profis mit ins Boot geholt, wie u. a. Peter Plate und Ulf Leo Sommer (Rosenstolz) , Sebastian Wurth ( Feuerherz ), Maite Kelly, Nino de Angelo oder auch Gregor Meyle, die für ihn wunderbare Popsongs mit viel Flair, tollen Texten modern und doch typisch für den Kaiser schrieben.

So erzählt der sympathische und leidenschaftliche Sänger kleine Geschichten über Liebe, Lust, Leidenschaft übers Finden oder Verlassen, mal mit Augenzwinkern („Du deine Freundin“ in Discosound der 70er), mal tiefgründig („Zuversicht“), mal rückblickend („Ist alles Ok“ „Das erste Mal), mal nachdenklich („Eines muss Du mir Lassen“ und dem großartigem „Bis zum letztem Atemzug“), das Ganze verpackt in tolle aktuelle Sounds mal schnell und mitreißend gut tanzbar, bis hin zur wunderbaren Ballade.

Mit andern Worten Roland Kaiser hat hier mit Album Nummer 30 (das es in verschiedenen Ausführungen und auch als Vinyl geben wird) ein Meisterwerk abgeliefert, das seine Schlagerfangemeine absolut begeistern dürfte.

Am 02.09.2022 wird dieses Album „Perspektiven“ veröffentlicht.

Text und Live Foto:  Stefan Peter (Team Gabis-Schlager.Club)

Cover Foto: Ariola / Sony Music

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: