Hinter „Geraldine“ verbirgt sich nicht nur irgendein Mädchen, sondern eine Weltberühmtheit

Mit dem Popschlager „Geraldine“ meldet sich Julez Liberty mit neuer Musik zurück.
Dabei verbirgt sich hinter Geraldine nicht nur irgendein Mädchen, sondern eine Weltberühmtheit.

Es ist ein altes Spiel, der Junge verliebt sich in ein Mädchen, doch das Herz des Mädchens schlägt schon für einen anderen. Sicherlich waren schon viele in genau dieser Situation, mit der sich der Text zu „Geraldine“ befasst. Wer dabei an Ballade, Herzschmerz und Tränen denkt irrt sich gewaltig.

Der Titel, produziert von Michael Scheuch und Daniele Loritto, alias DJ Mo, kommt in der fetzigen Disco und Party Gewand daher und lädt zum Mitsingen und Mittanzen ein. Der einprägsame Chorus geht sofort ins Ohr und bleibt dort.

Auch das Musikvideo von Michael Vetter lädt uns in einen Club ein. In diesem Club fängt die besungene „Geraldine“ eine Stelle als Kellnerin an. Der Clubbesitzer hat sofort ein Auge auf die hübsche Kellnerin geworfen, doch leider taucht ihr Freund auf.

Julez Liberty kann mit großartigen Outfits, ausdrucksstarken Szenen und seiner Ausstrahlung voll überzeugen.

Im echten Leben ist „Geraldine“ keine Kellnerin, sondern eine weltbekannte Sängerin.
Geraldine Estelle Horner, geborene Halliwell, erlangte als „Spice Girl“, „Ginger-Spice“ Weltruhm. „Als Kind der 90er bin ich mit den Spice Girls groß geworden. Vor allem Geri hat sich damals bei mir eingeprägt. Bis heute verfolge ich Ihre Karriere. Sie hat dazu beigetragen, dass ich angefangen habe Lieder zu schreiben und war immer eine Inspirationsquelle.

Mit meinem neuen Titel möchte ich mich dafür bei Ihr bedanken.“, so Julez Liberty.
Dieser Song ist ab dem 10.06.2022 in allen bekannten Onlineshops erhältlich!

Hier geht es zur Hörprobe:

Singlefact
Julez Liberty
Titel: Geraldine
VÖ: 10.06.2022
Label: Fiesta Records
Musik: Daniele Loritto, Michael Scheuch
Text: Julian Volkmann
http://www.julezliberty.com

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: