Wahre Liebe setzt sich über alle Grenzen hinweg – selbst über die zwischen Leben und Tod. Von einer derart grenzenlosen Liebe erzählt „Ghost – Das Musical”.

Gabis-Schlager.Club hat sich mal wieder ein Musical angeschaut und zwar „Ghost – Nachricht von Sam“, in Köln im Theater am Tanzbrunnen.

Was für eine wunderschöne Inszenierung und so nah dran am Kinofilm. Tolle Darsteller/innen, wunderschöne Stimmen. Standing Ovations vom Publikum nahmen kein Ende. Ein wirklich herausragendes Musical, dessen Besuch sich lohnt.

SHOW-DAUER

2,5 Stunden inklusive Pause

SPRACHE

Das Musical ist bis auf UNCHAINED MELODY komplett auf Deutsch.

HIER BUCHEN & SPAREN

Du erhältst alle Informationen zur Veranstaltung direkt aus erster Hand und sparst bares Geld, denn bei showslot.com gibt es keine Ticketgebühren.

GHOST – Nachricht von Sam – jetzt Musical-Tickets sichern (showslot.com)

Die Tour geht weiter:

T E R M I N E:

BERLIN 28. – 30. MÄRZ 2022

BOCHUM 4. – 6. APRIL 2022

DRESDEN 30. APRIL – 1. MAI 2023

DÜSSELDORF FREITAG, 22. APRIL 2022

HILDESHEIM DONNERSTAG, 2. MÄRZ 2023

KÖLN SONNTAG, 6. MÄRZ 2022

MANNHEIM 8. – 9. APRIL 2022

MÜNCHEN DIENSTAG, 19. APRIL 2022

NÜRNBERG MONTAG, 18. APRIL 2022

OFFENBACHSAMSTAG, 22. APRIL 2023

OFFENBURG MITTWOCH, 20. APRIL 2022

SAARLOUIS FREITAG, 1. APRIL 2022

SOLINGEN2. – 3. APRIL 2022

STUTTGART (FELLBACH) 7. – 9. MÄRZ 2022

Biografie „Ghost – Nachricht von Sam“

Der als Vorlage dienende Kinohit mit Patrick Swayze und Demi Moore ist den meisten auch nach mehr als einem Vierteljahrhundert noch gut im Gedächtnis. „Ghost – Nachricht von Sam” ist ein schlichtweg fabelhafter Film voller Romantik, Tragik und Humor. Mit dieser Mischung ist die berührende Lovestory geradezu prädestiniert für die große Show-Bühne. Davon können sich deutsche Musical-Fans noch bis Oktober 2018 in STAGE Theater des Westens in Berlin überzeugen, bevor die spektakuläre Produktion nach Hamburg umzieht. Dort wird „Ghost – Das Musical“ dann ab Ende Oktober im Operettenhaus zu sehen sein.

Wie einst der Film, so erzählt auch die musikalische Version die dramatische, aber zugleich wunderschöne Geschichte von Sam Wheat und Molly Jensen. Das bis dahin ungetrübte Glück des bis über beide Ohren verliebten Paars wird jäh zerstört. Bei einem nächtlichen Überfall auf dem Nachhauseweg kommt Sam ums Leben – ein schwerer Schock für Molly. Was sie nicht ahnt: Sam ist zwar tot, aber auf gewisse Weise immer noch bei ihr.

Als Geist befindet er sich in einer Welt zwischen dem Diesseits und dem Jenseits. Er sieht Molly und alles, was um sie herum passiert, er bewegt sich zwischen den Lebenden, als wäre er einer von ihnen, doch sie können ihn nicht sehen. So hat Molly keine Ahnung, dass Sam sie vor drohendem Unheil beschützt. Denn Sams Mörder ist jetzt hinter ihr her. Gefangen in der Zwischenwelt, versucht Sam verzweifelt, das Leben seiner geliebten Molly zu retten. Unterstützung holt er sich von der exzentrischen Oda Mae Brown, einer Geisterbeschwörerin, die bis dahin glaubte, nur eine Betrügerin zu sein, und erst durch Sam entdeckt, dass sie ein wahrhaftiges Medium ist. Auf der Kinoleinwand übernahm Whoopi Goldberg die Rolle der Oda Mae, und das mit großem Erfolg: Das Publikum lachte Tränen.

Auch „Ghost – Das Musical” mangelt es nicht an Humor. So tragisch die Ereignisse um Sam und Molly sind, so hochspannend es auf der Bühne zugeht – wenn Oda Mae auftaucht, weht ein anderer Wind. Genau diese Kombination aus Dramatik und Leichtigkeit macht den Reiz der übersinnlichen Lovestory aus. Perfekt darauf abgestimmt ist die Musik. Schon der Film bescherte uns eine der schönsten Liebes-Balladen der 90er Jahre: die Righteous-Brothers-Version „Unchained Melody“. On stage gibt es neben diesem und weiteren gefühlvollen Stücken auch zahlreiche beschwingte Pop-Nummern. Die neue Inszenierung glänzt mit beeindruckenden Effekten, die Sams Geist zum Leben erwecken. Ein grandioses Musical-Erlebnis!

Nach weltweiten Aufführungen, allen voran im Londoner Westend und am New Yorker Broadway, ist „Ghost – Das Musical” nun erstmals in Deutschland zu sehen. Ein unterhaltsamer Musical-Abend, den sich kein Musical-Liebhaber entgehen lassen darf!

Danke an showslot, dass wir das Musical im Theater am Tanzbrunnen begleiten duften.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: