Stereoact laden nun zur ultimativen 90s-Sause – ohne Sorgen, ohne LTE, dafür mit laut fiependen WWW-Modem-Einwahlgeräuschen, Rollerblades an den Füßen – und Blümchen in den Boxen ein!

Nachdem sie schon mit der Vorgänger-Single „Offline“ so eine gewisse Nostalgie fürs vor digitale Zeitalter ins Spiel gebracht hatten, laden Stereoact nun zur ultimativen 90s-Sause – ohne Sorgen, ohne LTE, dafür mit laut fiependen WWW-Modem-Einwahlgeräuschen, Rollerblades an den Füßen – und Blümchen in den Boxen! Jasmin Wagner aka Blümchen lässt sich dieses Mal nämlich nicht lange bitten und steigt am Mikrofon gleich mit ein, wenn es darum geht, musikalisch die „V-H-zu-dem-S“ zurück zu spulen und „die beste Zeit“ zurückzuholen!

„Die beste Zeit unsres Leben waren die 90er/wir waren jung, wild, unbeschwert und frei.“
Dieses Unbeschwerte, Wilde und Freie, das gerade in dieser Zeit so schmerzlich vermisst wird, zaubern Stereoact schon nach wenigen Takten hervor – wenn man als Zuhörer hin und her gerissen ist zwischen Schmunzeln, Zurückbesinnen und Tanzen.

Geniale Throwback-Punchlines wie „ohne Netz/doch niemals allein“, „keine 500 Freunde/nur drei“ oder „für’n Moment sein wie Marty McFly“, gewürzt mit Anspielungen an Cher, Paula Abdul, Videokassetten und G-Shocks, XL-Shirts und Buffalo-Boots, klingen tatsächlich unfassbar „unbeschwert und frei“ – nicht zuletzt, weil 90s-Sensation Blümchen persönlich am Mikrofon die Zeitreiseleitung übernimmt! Dazu gelingt es den beiden Producern, den 90er-Sound perfekt ins Hier und Jetzt zu holen – und ihn dabei unfassbar satt klingen zu lassen. 

Die perfekte Synthese von Deep House und Schlager kommt aus dem Erzgebirge: Ric (Rico Einenkel) und Rixx (Sebastian Seidel) von Stereoact haben in den letzten fünf Jahren mit ihren ultratanzbaren Songs und Remixes alles abgeräumt – und sogar Rekorde aufgestellt. 

Seit dem Release des jüngsten „#Schlager“-Albums gehen inzwischen mehr als eine Drittelmilliarde Streams (340 Mio!) auf ihr Konto, flankiert von 1,9 Millionen verkauften Tonträgern, einem ganzen Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen – sowie obendrein einem Diamant-Award. Letzteren gewannen sie für ihre Version von „Die immer lacht“ feat. Kerstin Ott, was ihnen zudem das meistgeschaute deutschsprachige YouTube-Video überhaupt bescherte.

Nach dem Ballermann Award 2019 & 2020 und dem „Party Act des Jahres 2020“-Award von Schlager.de haben sie ihre Erfolgsserie zuletzt mit dem Remix & Cover-Album „#Schlager“ fortgesetzt, auf dem sie die größten Schlagerhits der Geschichte in Dance & Deep-House-Updates verwandelten – was so gut ankam, dass Stereoact den größten Charterfolg ihrer Karriere feiern konnten (DE #6!). Obwohl „#Schlager“ an dem Zeitpunkt noch in den Albumcharts vertreten war, kehrten die zwei Hitproduzenten zuletzt ins Studio zurück und begannen die Arbeit an neuen Eigenkompositionen – fürs kommende Album „100% Stereoact“.

Mit der neuen Single „Die 90er“ feat. Jasmin Wagner liefern Stereoact nun einen weiteren Höhepunkt aus ihrem neuen Album „100%“, das am 21. Januar erscheint! 

Das Album und die Singles hier downloaden, streamen und kaufen:

▶️ https://umgt.de/100Prozent

Folgt Stereoact im Netz:

▶️ Facebook: https://www.facebook.com/stereoactmusic

▶️ Instagram: https://www.instagram.com/stereoact_o/

▶️ TikTok: https://www.tiktok.com/@stereoact_off…

Künstler: Stereoact feat. Jasmin Wagner aka Blümchen 
Releases: „Die 90er“ (Single/Clip), „100%“ (Album) VÖs: 31.12.21 (Single), 07.01.22 (Clip), 21.01.22 (Album) Label: Electrola Foto-Credits (mit Blümchen): Filmklub Entertainment
Foto-Credits (nur Stereoact): Moritz Künster

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: