Sotiria veröffentlicht ihr neues Album „Mein Herz“

Es ist endlich soweit: Sotiria veröffentlicht ihr langersehntes zweites Album „Mein Herz“.

Auf ihrem neuen Album begeistert Sotiria als gefühlvolle Sängerin durch ihre emotionale Stimme und unterstreicht obendrein ihre Qualitäten als Songwriterin.
Stark, verletzlich und selbstbewusst teilt sie dabei mutig ihre ganz persönlichen Geschichten mit den Fans, die musikalisch zwischen Pop und Schlager anzuordnen sind.

Das Album könnt ihr euch hier anhören:

Sotiria – Mein Herz
https://umg.lnk.to/MeinHerz

https://open.spotify.com/album/0Om8u180wMdaGoHpgAqpzd?si=6lPEK2aiSpOQaWNdL_X9sw&dl_branch=1

Über vierzig neue Titel sind so im Laufe eines Jahres entstanden, sechzehn davon haben den Weg auf „Mein Herz“ geschafft (+ sieben weitere Songs in der Deluxe-Version).
Produziert wurde das Album von Henning Verlage (Unheilig und u.a. Peter HeppnerEisbrecher).

Die komplette Tracklist von „Mein Herz“ findet ihr hier:

1.Einfach nur ein Mädchen
2. Heute Nacht
3. Herz
4. Ich bereue nichts

5. Wahre Liebe 

6. Ich schau nach oben
7. Zurück ans Meer  
8. Schalt dein Herz an
9. Bleib nur 
10. Vielleicht  
11. Nati per la vita (Geboren um zu Leben) mit Giovanni Zarrella
12. Liebe auf Zeit 
13. Für immer wir zwei
14. Volles Risiko
15. Einer dieser Tage
16. Mein Zuhause das bist du mit Mike Leon Grosch

17. Herz
18. Mein Weg geht weiter

19. Einfach nur ein Mädchen (Akustik
20. Lachen

21. Spiegel der Zeit
22. Nacht voll Schatten

23. Heute Nacht – Akustik

Ein Bild, das Person enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Zur Feier des Releases veröffentlicht Sotiria zudem die Single „Heute Nacht“.
Ein wunderbar eingängiger Mid-Tempo-Song, der Erinnerungen an diese eine laue Spätsommernacht wieder lebendig werden lässt.

Sotiria – „Heute Nacht“
https://open.spotify.com/track/3jygjXN7ROjw0oAJczV89V?si=ae094f8594d64464

Themen wie in der neuen Single „Heute Nacht“ bestimmen das Leben der 34-jährigen Künstlerin, und finden sich daher auch auf ihrem neuen Album „Mein Herz“ wieder. 
Das Ende von (Liebes-) Beziehungen, die Unfähigkeit zu lieben, sich zu öffnen, einem neuen Partner Vertrauen zu schenken und die Frage, ob echte Liebe noch möglich sein kann.
Es ist natürlich eine große Überwindung, diese ehrlichen Storys über mein Leben preiszugeben, meine Geschichten und Gedanken zu erzählen, mich nackig zu machen. Ich schreibe ja auch über Ängste und Abgründe, das ist ein wahnsinniges Öffnen“, so Sotiria über das Album.

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Musikalisch ist das Album zwischen Pop und Schlager angesiedelt.
Für sie ist es zwar ein völlig neues musikalisches Territorium, dennoch bewegt sie sich ohne jegliche Angst über verschiedene Genres hinweg.


„Ich schreibe die Musik so, wie sie aus mir herauskommt, ohne dabei zu überlegen: Will ich jetzt ein Pop- oder Schlageralbum machen?“
– Sotiria –

Cover- und Textquelle: Universal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: