„Zwei Herzen – Dwa Serca“ heißt die neue Single von BENOBY

Woher komme ich und wer bin ich?
Essentielle Fragen die sich jeder von uns stellt!
BENOBY kennt es selbst, als Kind polnischer Einwanderer, aufgewachsen im tiefsten Bayern.
Irgendwo gelandet zwischen Pirogen und dem FC Bayern München!

Mit seiner neuen Single „Zwei Herzen – Dwa Serca“ vereint BENOBY, typisch polnische Elemente mit seinem Talent als deutscher Singer Songwriter. Zwei Herzen, Zwei Welten, zwei Sprachen! Zum ersten Mal hören wir den Sänger in der Sprache, mit welcher er in den ersten Schuljahren noch seinen Lehrern antwortete.

Produziert wurde die Single wieder von BENOBY`s langjährigen Begleiter Jan van der Toorn. Dieser produzierte bereits für Nena, Samy Deluxe, The Backstreet Boys, Michael Bublé, Brian Adams, u.v.m. Gemeinsam mit ihm begab sich BENOBY auf die Reise zu seinen polnischen Vorfahren und versuchte die Klänge und Eindrücke seiner Kindheit und die seiner Eltern musikalisch festzuhalten. Die Melodie sprüht vor Lebensfreude und Vielfalt! Genau wie BENOBY selbst!

Das Video zur Single spiegelt die Liebe zu seinen beiden Heimaten wieder! Es wird eine deutsch/polnische Hochzeit gefeiert. Produziert wurde das Ganze von Can Özev, der unter anderem auch mit Eko Fresh zusammenarbeitet. Das Spannungsfeld der beiden Kulturen und die Freude der Festgesellschaft spiegeln sich im Video wieder!

Die Single erscheint am 30.07.2021 mit dem dazugehörigen Video.

BENOBY
1988 begann BENOBYs Geschichte irgendwo in den Tiefen Bayerns. Um die deutsche Sprache zu erlernen, schloss er sich auf Vorschlag seiner Eltern dem Kirchenchor an. Der eigene Musikgeschmack veränderte sich aber schnell nach seinen ersten Berührungen mit Hip-Hop! Seine großen Helden zu dieser Zeit waren Samy Deluxe, Eko Fresh und Kool Savas. Diese liefen in seinem Kinderzimmer hoch und runter und schmückten auf Postern die Wände und Türen. Schnell war klar, eine Hip-Hop Crew musste her und diese schrieb und performte im Jugendzentrum und der „Schenkerhalle“. Der erste musikalische Auftritt mit 14 war ein Wendepunkt in BENOBYs Leben! Gerade mit Freestyle überzeugte er die Zuschauer, doch nach und nach schlich sich immer mehr Gesang in BENOBYs Musik.

Nach persönlichen Schicksalsschlägen und mehreren Studienabbrüchen fand BENOBY zurück zur Musik. Mit seinem letzten Ersparten holt er sich ein Klavier, ohne das Instrument überhaupt zu beherrschen. Damals wusste noch niemand, dass diese Entscheidung sein komplettes Leben verändern würde! Vor allem seine Eltern waren von diesem Entschluss alles andere, als begeistert und setzten ihn kurzerhand vor die Tür! Es dauerte, aber nach einer Zeit erkannten auch die Eltern sein Talent und unterstützten ihn auf seinem weiteren Weg. Die ersten Schritte bestanden darin, sich autodidaktisch folgende Instrumente beizubringen: Klavier, E-Gitarre, Akustik Gitarre, Bass, Saxophon und Mundharmonika. Seine komplette Energie steckte er dann in seine eigene EP, die durch Zufall einem Berliner A&R in die Hände fiel. Es folgte ein Umzug nach Berlin um einen Monat später seinen ersten Plattenvertrag zu unterschreiben! Circa 1 Jahr später released BENOBY beim Label Embassy of Music sein Debütalbum „Mein fünftes Element“. Der Produzent des Albums, Mark Smith, erreichte bereits zuvor mit u.a. Johannes Oerding und Ina Müller über 20 Gold und Platin Auszeichnungen.

Neben seiner eigenen Musik nutzt er sein Talent als Songwriter auch für andere Künstler. Er schrieb unter anderem die Single „Nur mit dir“ für Helene Fischer. Der Song erreichte sofort Gold- und das Album in Deutschland, Österreich und Schweiz sogar Diamantstatus. Seine Debütsingle „Mein fünftes Element“ war mehr als nur ein Achtungserfolg und erreichte über Nacht mehr als 200.000 Streams. Adel Tawil erkannte das Talent BENOBYs und nahm ihn mit auf seine „so schön Anders Tour“! Zwischen 2017 und 2018 performte BENOBY vor über 150.000 Menschen! Durch seine unnachahmliche Stimme, Präsenz und seine unverblümte Ehrlichkeit fesselte er die Menschen. Seine Solo Tour 2019 wurde daraufhin auf Anhieb ausverkauft!

Im Oktober 2019 folgte das Album „BENOBY“, welches auf Platz #46 der deutschen Charts landete! Produziert wurde der Longplayer von Jan van der Torn. Dieser produzierte bereits für Nena, Samy Deluxe, The Backstreet Boys, Michael Bublé, Brian Adams, u.v.m. Zudem konnte BENOBY in dem Song „Gott sei Dank bin ich reich“ einen seiner alten Helden als Feature gewinnen und releasete den Song gemeinsam mit Eko Fresh.

Im März 2020 schreibt und singt BENOBY den Soundtrack zum Film „Max und die wilde 7“. Mit „ich finde dich“ schafft er es zum ersten Mal auf die Leinwände der deutschen Kinos. Aufgrund der schweren Coronakrise, musste seine Tour sowie fast alle weiteren Termine des Jahres 2020 abgesagt werden. In dieser surrealen und künstlerisch niederschmetternden Zeit, nahm er erneut all sein Erspartes und eröffnete eine eigene Physiotherapiepraxis. Alles, um den Traum von der Musik niemals aufgeben zu müssen.

Nach wie vor ist seine große Leidenschaft die Musik. Wer es nicht glaubt! Neben seinem Praxisschreibtisch steht ein Piano. Er selbst beschreibt, dass er nach Ladenschluss bis in die Nacht spielt, Ideen auf Papier bringt und dann völlig erschöpft auf dem Tisch einschläft.
Aktuell arbeitet er an seinem dritten Album. Wir dürfen gespannt sein, auf welche Art und Weise er diese Zeit, seine Gefühle und seine Gedanken für uns hörbar machen lässt.

Cover- und Textquelle: MCS Marketing & Communication Services

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: