„Ich geh meinen Weg“ immer nach vorne, lach´der Welt ins Gesicht

Sympathisch, talentiert und gutaussehend: Auf den ersten Blick besitzt Patrick Heidenreich die allerbesten Vorzüge des „netten Jungs von nebenan“. Dabei ist der 30-Jährige längst zu einem selbstbewussten Mann herangereift, der genau weiß, was er will und wie er diszipliniert und zielstrebig seinen musikalischen Weg verfolgen muss.

Denn Patrick ist nicht nur auf die Butterseite des Lebens gefallen, er musste auch lernen mit manchen Rückschlägen und Enttäuschungen umzugehen und diese zu überwinden. In seinem neuen Song „Ich geh‘ meinen Weg“, produziert von dem erfolgreichen Musiker David Neisser (Roland Kaiser, Vincent Gross, Santiano) beschreibt der aus Nordhessen stammende Erzieher „seinen“ Weg: Mit der Liedzeile „Ich schau‘ nur nach vorne, niemals zurück“ will Patrick aber auch anderen Mut machen. „Wenn jemand ein Ziel hat im Leben, soll er daran glauben und seinen Weg selbstbewusst gehen“, sagt einer, der sich mit der musikalischen Karriere seinen Lebenstraum erfüllt.

Er hätte schon mehrmals aufgeben können, beruflich und privat, „aber ich bin ein
Kämpfer und glaube an meine Ziele und an mein Vorhaben“. Trotzdem ist er immer
offen für ehrliche und konstruktive Kritik, empfiehlt aber jedem, letztlich auf das
eigene Bauchgefühl und auf sein Herz zu hören.

„Immer nach vorne, lach‘ der Welt ins Gesicht“, ist ein Lebensmotto und durchaus als
positive Aufforderung an seine Mitmenschen zu verstehen, die Hoffnung auf eine
bessere Zeit nie aufzugeben – selbst aus einer zunächst ausweglos erscheinenden
Situation führt immer ein Weg. Machen wir also das Beste daraus!

Der Song wird am 02.07.2021 veröffentlicht.

Cover- und Textquelle: RD Music

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: