Was ist „dein wahres Gesicht“? Und wie weit muss man gehen, bis man wirklich einen Schlussstrich zieht?

Mit diesem Song aus dem im September 2020 erschienenen Album „Ansichtssache“, verwirklicht Noel Terhorst nun endlich im besonderen Maße, seinen lang ersehnten Wunsch. Nach seinem sehr gefühlvollen Song „Estelle“, den Noel seiner Tochter widmet, folgt nun sein neuer Song „Dein wahres Gesicht“. In diesem Titel spricht er offener denn je über seine Liebeserfahrungen und Herausforderungen im Leben.

Geschrieben von Bernd Havixbeck und produziert von Jack Price, versucht er in dem Song die Unsicherheiten einer Beziehung auszudrücken, die auftreten, wenn sich ein Partner zwiespältig verhält und man das Gefühl entwickelt, dass die Partnerin mit einem Katz und Maus spielt. Von Vertrauensproblemen geplagt stellt er euch seine Geschichte vor.

Das Video, produziert von Denny Schulze, unterstreicht dieses von ihm erlebte „hin und her“ nochmals deutlich. Emotionswechsel von Wut, Trauer, Liebe und Abhängigkeit sind sich oft näher als man denkt.

Noel will sich nun nicht mehr verstecken. Sein Wunsch: Menschen mit seiner Musik abzuholen, die sie sich mit seiner Geschichte identifizieren können. In seinen Worten „Wird Zeit, dass die Maske fällt. Meine ist gefallen.“

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label „Fiesta Records“ (Andreas Rosmiarek, LC 00002000).

Der Song ist ab 11.06.2021 auf allen Download- und Streaming-Portalen erhältlich.

Cover- und Textquelle: Fiesta Records

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: