Damiano Maiolini und Niklas Long „Bitte geh“ ab 19.03.2021

Jeder weiß, wie es sich anfühlt, wenn eine Beziehung in die Brüche geht oder man sogar betrogen wird. Diesen Schmerz verarbeitet jeder anders – dieser Titel hilft defintiv dabei und lässt den Hass sogar in positive Dance-Vibes verwandeln.

Wie im Titel „BITTE GEH.“ beschrieben, handelt es sich in dem Song um eine emotionale Geschichte rund um einen Vertrauensbruch, der eine Beziehung zweier Menschen endgültig beendet. Aus einem starken Team heraus entscheidet sich die eine Hälfte plötzlich gegen die gemeinsame Zukunft und versucht sich die Entscheidung mit Lügen schön zu reden. Der anderen Hälfte bleibt nichts übrig als die Entscheidung zu akzeptieren. Es entwickelt sich eine Art Hass-Liebe beim Hauptprotagonisten, der die Argumente nicht nachvollziehen kann und somit auf Durchzug schaltet. Er bittet die andere Person nur noch um eins: „Bitte geh.“

Entstehungsgeschichte des Songs:

„Bitte Geh“ bzw. die Anfänge des Instrumental Beats haben begonnen als Niklas Long, selbst DJ und Produzent, zufällig auf Splice.com ein vocal sample gefunden hat. Der Song ‚Bist Du Okay‘ von VIZE und Mark Forster hatten ihn in der Zeit besonders inspiriert, sodass er sich kurzerhand entschloss selbst einen ansteckenden, energetischen und zugleich emotionalen Slap House Track zu kreieren. Auf der Suche nach eingängigen und emotionalen deutschen Vocals, stieß er auf Damiano Maiolini, der dem Beat die Geschichte und die Stimme verlieh. Aus der Zusammenarbeit entstand der einzigartige Song „Bitte Geh“: ein zugleich entspannter Song fürs Radio als auch ein energetischer Track für Festivals und Club Partys.

Am 19.03.2021 ist auch die Videopremiere um 19 Uhr, seid dabei:

Cover- und Textquelle: Damiano Maiolini

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: