Die Sängerin VIVIEN GOLD veröffentlicht mit der dritten Single „Unerträglich“ den Vorboten aus ihrem Debüt-Album

Im vergangenen Jahr machte die sympathische Newcomerin „Die Musik ganz laut“ und ließ die Schlagerherzen im „Neonlicht“ tanzen. In mehreren beliebten TV-Shows von ZDF und ARD zeigte VIVIEN GOLD eindrucksvoll, dass eine richtige Power-Frau in ihr steckt. Ihre unverwechselbare Stimme und die große Liebe zur Bühne durfte sie dort einem Millionen-Publikum präsentieren.

Nach erfolgreichen Platzierungen der beiden ersten Songs in den Radio-Hitparaden beweist VIVIEN GOLD mit der dritten Single eine neue Facette. Auf „Unerträglich“ ist sie nachdenklicher, leidenschaftlicher und dennoch stark. Auch für diese Veröffentlichung konnten wieder namhafte Partner ins Boot geholt werden. Das Team von Nur So! etwa hat dieses Mal den Remix für die Fox-Szene gezaubert.

In dem Song selbst geht es um die Geschichte zweier Menschen, die sich kopflos in ein Abenteuer stürzen und doch nie ganz zueinander finden. „Zusammen sind wir unerträglich, von der Herrlichkeit verflucht.“ Es beginnt ein Spiel um Liebe und Distanz. Dies sind Momente, die wir manchmal unerträglich finden und manchmal einfach unerträglich gut.

Getextet wurde die neue Single von VIVIEN GOLD wieder selbst. Gemeinsam mit Erfolgsproduzent André Stade entstand die fesselnde Nummer.

„Unerträglich“ wird am 19.02.2021 veröffentlicht. Die Single ist der Vorbote auf das im März erscheinende Debüt-Album „Gedankenkarussell“. Damit zeigt VIVIEN GOLD, dass man mit viel Leidenschaft zur Musik und selbstgeschriebenen Songs den Sprung in die Riege der großen Popschlager-Sängerinnen schaffen kann.

Cover- und Textquelle: recordJet

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: