Das Debütalbum von JULEZ LIBERTY „Tausend Mal“

Mindestens 1000 Mal träumte der Sänger Julez Liberty davon ein eigenes Album zu veröffentlichen. Am 16.01.2021 ging dieser Wunsch nun in Erfüllung. Passend zum „Tag des Schlagers“ veröffentlichte der Sänger und Komponist sein Debütalbum mit dem Titel „Tausend Mal“.

Alle Lieder und Liedtexte wurden dabei vom Sänger selbst geschrieben. Fast ein Jahr nahm sich der Künstler aus Blaustein Zeit, um sein erstes Album vom Konzept zur Wirklichkeit werden zu lassen. Dabei machte ihm Corona zunächst einen Strich durch die Rechnung. Ursprünglich sollte das Album bereits Mitte 2020 erscheinen.

Aufgrund der schwierigen Situation musste die Veröffentlichung verschoben werden. Zwar hat sich die Situation noch nicht wirklich verändert, dennoch wollte Julez nun nicht mehr länger warten. „Mit der Albumveröffentlichung läute ich mein musikalisches Jahr 2021 ein. Zwar ist es aktuell nicht möglich Konzerte zu planen oder durchzuführen, dennoch finde ich die Zeit gut, um neue Musik bereitzustellen“, erklärt der Sänger. „Der Nächste Schritt ist dann die Veröffentlichung der gleichnamigen Single ‚Tausend Mal‘, für die wir auch ein Musikvideo gedreht haben.

Da der Videodreh durch die Corona Pandemie nur eingeschränkt möglich war wurden alle Szenen vor einem Green Screen , in Anwesenheit von nur einem Kameramann, gedreht.“ 2021 wird für Julez Liberty ein Jahr voller Premieren, denn auch als Musicaldarsteller gibt der Sänger sein Debüt im Musical „Ich bin ein Berblinger“. Das Musical um den fliegenden Schneider von Ulm soll im Laufe des Jahres in Libertys Heimatstadt Ulm Ur aufgeführt werden.

BIOGRAFIE

Julez Liberty begann 2009 damit seinen Traum Musik zu machen zu verwirklichen.
5 Jahre als Sänger und Songwriter der Band Seven Nails.

Von 2012 bis 2020 gehörte er zudem der Rock/Pop Band FRAME an.

Nachdem Julez 2017 das deutsche Pokalfinale des Gesangswettbewerbs EUROKE gewann
reiste er ins Europafinale nach Budapest um dort für Deutschland an den Start zu gehen.
Hier holte der Sänger einen respektablen 11.Platz.Im September 2018 reiste Julez als deutscher Delegierter zum Weltfinale des Gesangswettbewerbs “ I Sing“ nach Paris. Gemeinsam mit Stephen Folkers erreichte Er den 4. Platz der Duette. Es war das erste mal, dass Deutschland das I Sing Finale erreichen konnte.

Nach vielen Jahren Banderfahrung, über 50 geschriebenen Songs und Auftritten in Deutschland, Östereich, Schweiz,Frankreich,Belgien und Ungarn ist es an der Zeit neue Wege zu gehen.

Mit dem Song „Madame Amore“ macht sich Julez nun zum ersten Mal alleine auf den Weg seine Musik unter die Menschen zu bringen.

Sein erster Solo Song konnte in den Amazon Schlager Downloadcharts auf Platz 18 einsteigen und bis auf Platz 12 aufsteigen. Anfang 2019 erschien die zweite Single auf die Freundschaft. Erneut stammt der Text der Single von Julez, Komponist ist wieder Manuel Fritz aus Schwäbisch Hall. Mit dieser Single schafften die Beiden den Sprung ins Finale des Schlagerwettbewerbs “ Stauferkrone 2019″. Im Finale sicherte sich Julez den 4. Platz. die dritte Single, Kein Erbarmen stammt komplett aus der Feder von Julez. Die Single konnte sich in KW 1 / 2020 auf Platz 1 der Aprés Ski Lounge Charts platzieren und war wochenlang in den Top 10.Ende 2020 erscheint sein erstes Album.

Cover- und Textquelle: JULEZ LIBERTY

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: