3. Single-Auskopplung aus Linda Fellers Album „35 Jahre – Das Jubiläums Album“, erscheint am 25. September 2020

Das Erfolgsduo Christoph Leis-Bendorff und Rudolf Müssig haben die Musik und den Text von „Ab jetzt“ geschrieben. Das Lied ist dritte Single-Auskopplung aus Linda Fellers Album „35 Jahre – Das Jubiläums Album“, das am 25. September 2020 auf CD, im Download und als Stream erhältlich ist. „Ab jetzt“ ist vorab ab dem 11. September 2020 als Download erhältlich. Das Musikvideo wurde im Findlingspark Nochten unter der Regie von Andreas Pippart gedreht. Neben Statisten und Artisten aus der Region haben auch Truck Stop, Muck mit seiner Ehefrau und Ernst Dollwetzel Linda Feller zum Jubiläum gratuliert. Zwei bekannte Gesichter sind auch wieder dabei: An der Violine ist Meike Virk und an der Gitarre Florian Stölzel zu sehen.

Hier mal ein wenig mehr über Linda Feller:

Im Dezember 1985 begann eine Karriere, die bis heute ihresgleichen sucht. Die
damals 19-jährige Linda Feller veröffentlichte in der damaligen Deutschen
Demokratische Republik (DDR) ihren ersten Country-Song – eine Cover-Version
des Dolly Parton Songs „Apple Jack“. Die Verkaufszahlen der LP „Country Roads“
(Amiga Records) gingen durch die Decke und wäre der Song nicht aus dem
„imperialistischen Westen“ importiert worden, hätte Linda Feller nur wenige
Wochen nach der Veröffentlichung ihres ersten Country-Songs bereits eine Gold Auszeichnung in den Händen gehalten.
Kurz vor dem Mauerfall gelang Linda Feller mit einem Auftritt beim CountryFestival in Kloten (Schweiz) der internationale Durchbruch.
1992 erhielt Sie als erste Sängerin die Auszeichnung „Country-Sängerin des
Jahres“, wovon noch sieben weitere folgen sollten. Linda Feller erhielt diesen Preis
häufiger als jede andere Country-Sängerin in Deutschland. 2005 und 2006 wurde
Linda Feller als erfolgreichste Country-Sängerin, basierend auf Verkaufszahlen, die
durch Media Control, dem damaligen offiziellen Chartermittler in Deutschland,
ermittelt wurden.
Die 1998 produzierte Sendung „Country Herz – Einmal Nashville & zurück“ wurde
bis heute mehr als 33-mal im deutschen Fernsehen wiederholt – häufiger als jede
andere Country-Sendung und hierfür wurde Linda Feller 1998 und 2001 für die
„Erfolgreichste Country-Sendung“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung 2001 wurde
ihr vom thüringischen Ministerpräsidenten Bernhard Vogel überreicht.
Aber Linda Fellers Erfolg geht weit über die Grenzen von Deutschland hinaus. So
trat sie 1998 als erste und bisher einzige Country-Sängerin aus Deutschland auf
offizielle Einladung in der Grand Ole Opry in Nashville, Tennessee, auf.
Stolze 38 Studio-Alben hat Linda Feller in den letzten 35 Jahren veröffentlicht und
ihr Album zum Jubiläum ist etwas ganz Besonderes. Auf dem Album „35 Jahre“
sind neben neuen Kompositionen auch Neuaufnahmen ihrer musikalischen
Meilensteine sowie Duette mit Wegbegleitern zu finden.

Cover- und Textquelle: AGR Television Records

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: