Matthias Rödder mit seinem aktuellen Trennungs-Song „Egal mit wem du tanzt“ hier im Interview

Über eine Trennung hinweg zu kommen ist keine einfache Aufgabe, die die meisten im Leben meistern müssen. Auch Matthias Rödder hat das hinter sich: Sechs Jahre hat sein Ex-Partner ihn belogen und an der Nase herumgeführt.

Diese Erfahrung und das beflügelnde Gefühl, endlich über den Schmerz und die Tiefschläge hinweg zu sein verarbeitet Matthias authentisch in seiner neuen Single „Egal mit wem du tanzt“.

Seine Message: Man muss immer wieder aufstehen und darf sich auf dem Weg nicht aufhalten lassen.

Gemeinsam mit dem Hit-Produzenten Thomas Rosenfeld ist es ihm gelungen, einen tiefsinnigen Text mit frischen, tanzbaren Popschlager-Melodien zu vereinen, die den Titel perfekt für jede Party machen. Die eingängigen Rhythmen und Rödders prägende Stimme geben dem Song Charakter und Energie und runden ihn klanglich perfekt ab.

Ich traf mich vor ein paar Tagen mit Matthias in Köln, um an unser 1. Interview von vor 3 Jahren anzuknüpfen. Seit 2017 ist so einiges passiert, was er mir auch erzählt hat.

Gerade war er zum 3. Mal bei „Immer wieder sonntags“ in der TV – Show und hatte auch darüber viele Infos. Schaut doch mal rein in das aktuelle Interview mit Matthias:

offizielles Musikvideo zu „Egal mit wem du tanzt“:

…und vielleicht habt ihr jetzt ja auch noch richtig Lust, euch das Interview von 2017 anzuschauen:

Der Song „Egal mit wem du tanzt“ ist jetzt überall erhältlich:

Spotify: https://spoti.fi/2Br5ocl

Apple Music: https://apple.co/3hAWmcd

Deezer: https://bit.ly/30AFfA8 Amazon: https://amzn.to/2WPBfej

Gerne könnt ihr Matthias auch bei Facebook und Instagram folgen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: